Headerbild

Mitglieder Login

Erfolgreiche Betriebsratswahl im Metromarkt in Koblenz 2022

Die Belegschaft des Metromarktes in Koblenz war unter hoher Beteiligung dem Aufruf zur Betriebsratswahl an die Wahlurnen gefolgt. Um die neun Mandate im Betriebsrat konkurrierten zwei freie Listen aus den Reihen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Die Liste um den erfahrenden Betriebsratsvorsitzenden Paul Loyo hat dabei die eine deutliche Mehrheit an Stimmen erhalten. Acht der neun zu vergebenden Mandate sind auf die Kandidaten und Kandidatinnen dieser Liste entfallen. Neben Paul Loyo, der auch das Amt des DHV-Aufsichtsratsmitglieds für den Landesverband Rheinland-Pfalz/Saar bekleidet, sind noch fünf weitere Betriebsratssitze auf Mitglieder der DHV entfallen, so dass sechs der neun Betriebsratsmitglieder in der DHV organisiert sind. In der Wahl zum Gesamtbetriebsrat der Metro konnte Paul Loyo seinen Sitz ebenfalls erfolgreich verteidigen.

Der gesamte Handelssektor sieht auf sehr turbulente Jahre zurück. Die Corona-Virus-Pandemie hat die Branche schwer getroffen, und das zu einer Zeit, in der der Handel aufgrund der Verlagerung hin zum Onlinegeschäft in einer andauernden Umbruchsphase war und ist. Der Metrokonzern selbst und auch der Markt in Koblenz haben in der jüngeren Vergangenheit ganz konkrete Umbauten erfahren. Angesichts dieser doch recht schweren Gesamtsituation hat die Belegschaft sich in der überwiegenden Mehrheit entschieden, den erfahrenen Kollegen und Kolleginnen um Paul Loyo erneut die Vertretung ihrer Interessen anzuvertrauen. Wir als DHV freuen uns darauf, die gute Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern des Betriebsrates fortzusetzen und weiterhin den Beschäftigten vor Ort mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.