Headerbild

Mitglieder Login

Betriebsversammlungen Landgard

17.02.2017

Am 15. und am 16. Februar fanden in Korntal und in Karlsruhe in den jeweiligen Landgard Filialen in Baden-Württemberg Betriebsversammlungen statt. Auf Einladung des Kollegen Int-Veen, Betriebsrat, Schwerbehindertenvertreter und Aufsichtsrat, nahmen die beiden baden-württembergischen Geschäftsführer Martin Steiner und Marc Endlich die jeweiligen Termine war. Auf den Betriebsversammlungen stellten sie sich und die DHV - Die Berufsgewerkschaft e.V. den anwesenden Kolleginnen und Kollegen vor. Der anwesende Landgard Regionalgeschäftsführer Herr Herzberg, präsentierte den anwesenden die Lage der aktuellen Wirtschaftlichen Entwicklung der Landgard, welche nach hoch verlustreichen Jahren langsam wieder in die Gewinnzone wandert und auf einem guten Weg der Konsolidierung ist.
Die genossenschaftlich organisierte Landgard, mit Sitz im nordrhein-westfälischen Straelen-Herongen ist bundesweit einer der größten Vermarkter von Zierpflanzen, Gemüse und Obst sowie Gärtner- und Floristenbedarf. Die Produkte der insgesamt 4.000 anliefernden Gartenbaubetriebe,  werden nur an Groß- und Einzelhandelskunden vermarktet. Die Vermarktung erfolgt über Abholmärkte, den eigenen Vertrieb und über die Versteigerung der Veiling Rhein-Maas in Straelen-Herongen. Die DHV - Die Berufsgewerkschaft e.V. ist mit 3 Mitgliedern im Aufsichtsrat der „Landgard Blumen und Pflanzen GmbH“, sowie mit mehreren Betriebsräten vertreten.