Headerbild

Mitglieder Login

Tarifabschluss DRK Brandenburg: 2,6% Entgelterhöhung sowie Einmalzahlung für DHV-Mitglieder

05.03.2015

Nach langwierigen Verhandlungen haben die DHV Tarifkommission und die Tarifgemeinschaft der Arbeitgeber ein Verhandlungsergebnis erzielt. Diesem haben die jeweiligen Gremien inzwischen zugestimmt.

Die wichtigsten Neuregelungen im Einzelnen:

Vergütung:
1.    Entgelterhöhung um 2,6% ab dem 01.02.2015. Laufzeit bis 31.12.2015
2.    Beschäftigte die zum 01.01.2015 Mitglieder der oben genannten Gewerkschaft sind erhalten eine Sonderzahlung von 400 €. Die Sonderzahlung ist im März 2015 fällig
3.    Einführung von Nachtzuschlägen für Bereitschaftsdienst
4.    Anrechnung von Rüstzeiten im Rettungsdienst als Arbeitszeit mit 12 Minuten pro Schicht

Eingruppierung:
5.    Die Entgeltgruppe A2 wird ersatzlos gestrichen. DHV-Mitglieder dieser Entgeltgruppe werden in die Entgeltgruppe A umgruppiert
6.    In der Entgeltgruppe A werden die werden die Stufen 1 und 2 auf eine Stundenentgelt von 8,5 € angehoben, dies entspricht einem Monatsentgelt von 1478,32 €

Arbeitszeit:
7.    Wegfall der opt-out Regelung
8.    Senkung der höchstmöglichen Plusstunden im Arbeitszeitkonto auf 200 Stunden

Die Tarifparteien haben sich verständigen sich, zeitnah die Verhandlungen aufzunehmen zur Neufassung der Eingruppierungsmerkmale und Zuordnung von Berufsgruppen. Diese sollen baldmöglichst, spätestens zum 01.01.2016 in Kraft treten.


Klaas Kuhlmann
Landesgeschaftsführer Nordost