Headerbild

Mitglieder Login

METRO Properties: Erste Verhandlungsrunde Entgelt-Tarifvertrag

08.01.2016

Nach der fristgerechten Kündigung des Haustarif-Entgeltvertrages zum 31.Dezember 2015 hat am 10. Dezember 2015 eine erste Verhandlungsrunde der Tarifkommission mit dem Arbeitgeber stattgefunden. Gefordert wurde von Arbeitnehmerseite eine Entgelterhöhung von 4,8% bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

Angeboten wurde eine Erhöhung von 1,0% von Seiten des Arbeitgebers. Am Ende der Verhandlungen bot die Arbeitgeberseite eine Entgelterhöhung von 2,0% mit einer Laufzeit von 12 Monaten. Die Vertreter der Verhandlungskommisson schlugen dieses Angebot mit sehr guter Begründung - im Rahmen der internen Beratungen - aus.

Seitens Eurer Berufsgewerkschaft wurden demnach die Verhandlungen vorerst unterbrochen. Das Hauptvorstandsmitglied Hans-Rudolf Folz, Hans-Joachim Bonzio, Bundesfachgruppenleiter Handel und Michael Vittet, Regionalbetreuer Landesverband Rheinland-Pfalz/Saar erklärten, die Verhandlungen im Interesse der Arbeitnehmer am 28. Januar 2016 erneut aufzunehmen.

V.i.S.d.P. Michael Vittet