Headerbild

Mitglieder Login

Tarifabschluss METRO Properties GmbH & Co. KG

08.03.2016

Die Verhandlungen bei der Metro Properties gestalteten sich als äußerst schwierig. Das erste Angebot der Arbeitgeberseite belief sich auf 1 % Lohn– und Gehaltssteigerung für 12 Monate. Ein höheres Angebot sei aufgrund der schwierigen Lage der Handelsketten der Metro nicht möglich, erklärte der Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite.    

Trotz häufiger Unterbrechungen ließ sich eure Tarifkommission nicht von ihrem Ziel abbringen und konnte folgendes Ergebnis verhandeln:

  • Erhöhung Tabellenentgelt um 2 % ab dem 1. Februar 2016
  • Erhöhung Tabellenentgelt um 2 % ab dem 1. Januar 2017
  • Keine Anrechnung der Tariferhöhung auf anrechenbare Zulagen

Für den Nullmonat konnten wir eine steuerfreie Erholungsbeihilfe von 156  Euro vereinbaren. Diese Einmalzahlung wird „brutto für netto“ am 1. Oktober 2016 gezahlt und somit kommen die DHV-Mitglieder in den Genuss eines komplett steuer- und sozialversicherungsfeien Extras.