Headerbild

Mitglieder Login

VION Straubing: Entgelttarifvertrag verhandelt, Gewinnbeteiligung kommt!

Am 24.02.2014 fanden Verhandlungen über den neuen Entgelttarifvertrag statt. Die Diskussionen über die Eingruppierungsmerkmale wurde am 20.01.2014 bereits abgeschlossen. Der Text für den Vertrag steht und auch über die konkreten Zahlen ist man sich soweit einig.

Als nächstes erfolgt Anfang April die Probeeingruppierung in Pfarrkirchen und sobald diese abgeschlossen ist, kann der Entgelttarifvertrag voraussichtlich im Mai diesen Jahres noch abgeschlossen werden und die Verhandlungen über einen Manteltarifvertrag, in dem auch die Arbeitszeit eine Rolle spielen wird können beginnen.

Ebenso wurde das erste Gespräch zwischen den Vertretern der Arbeitgeberseite und den Vertretern der DHV-Tarifkommission über die Einführung einer Gewinnbeteiligung am Standort Straubing statt.
Das erste Gespräch verlief sehr zufriedenstellend. Es wird, sobald die Geschäftsführung zugestimmt hat ein Prämienmodel geben, mit dem alle Mitarbeiter am Erfolg des Standortes profitieren.
Angedacht ist eine Prämie, die abhängig vom Erfolg des Standortes zwischen 50 € und 600 € liegen wird. Sobald einen Gewinn von ca. 1.000.000 €, was einem ROS-Wert von 1,5 % entspricht, im Geschäftsjahr zu verzeichnen ist,  beginnt die Prämienwirksamkeit und sie steigt dann in Schritten von je 50€ pro 0,1% bis zu einem ROS-Wert von 2,6%, welcher dann ca. 1.600.000 € und einer Prämie von 600€ pro Mitarbeiter entspricht.